Mantren und Kraftlieder singen

Folge deiner Freude,
und das Universum wird Türen für dich öffnen,
wo vorher nur Mauern waren.
Joseph Campbell

Singen macht Spass und ist eines der besten Anti-Aging-Mittel. Die entspannende und erfrischende Wirkung des gemeinsamen Singens wird sofort spürbar. Beim Singen werden Glückshormone ausgeschüttet - Stress baut sich auf allen Ebenen ab. Durch die vertiefte Atmung finden Körper und Psyche zurück in ihre natürliche Balance.

Mantren sind sich wiederholende Worte der Kraft, die uns mit dem Grösseren verbinden. In allen Kulturen und Traditionen gibt es mantrische Gesänge. Selbst wenn man sie nicht versteht, haben Mantren eine starke Wirkung und versetzen Körper und Geist in eine heilsame Schwingung. Beim gemeinsamen Singen solcher Kraftlieder entsteht eine tranceartige oder energiegeladene Atmosphäre. Die Gedanken werden ruhig, die Herzen öffnen sich, und die Freude am Dasein sprudelt. Beim Singen können wir uns spielend als Teil des grösseren Ganzen erleben. Gemeinsam erzeugen wir ein Energiefeld zum Auftanken unserer Lebenskraft, für unsere persönlichen und kollektiven Träume, für Meditation und klingende Stille.

Wir singen sanfte und rhythmische Mantren und Friedenslieder aus aller Welt (und für alle Welt). Besonders gross ist mein Repertoire an afrikanischen und indianischen Kraftliedern, aber auch an indischen Mantren und europäischen Kanons.
Alle sind willkommen, auch Menschen, die von sich glauben, nicht singen zu können. Die einstimmenden Atem- und Bewegungsübungen können auch sie zum klingen bringen.

 

 

Kraftlieder singen in Basel:


Daten:  Jeweils donnerstags  19.00 - 20.45 Uhr

             Nächste Termine: 16. Juni, 30. Juni 2016

Ort:      Leimenstrasse 76, 4051 Basel

 

Kosten: Fr. 20.-

 

Anmeldung: Bitte jedes Mal telefonisch oder per Mail bis Montag Morgen.